kreative Informatik mit
Kids

Scratch

ein kreativer Einstieg

Scratch

Wenn es darum geht die Grundlagen der Informationsverarbeitung zu begreifen, ist die visuell orientierte Entwicklungsumgebung Scratch genau richtig.

Scratch wurde entwickelt, damit Kinder möglichst früh den spielerischen Zugang zum Programmieren finden.

Einzelne Programmieranweisungen können wie Bausteine zu kompletten Programmen zusammengesetzt werden. So lassen sich z. B. Spiele, Animationen, kleinere Multimedia-Anwendungen oder Steuerungen für einige Mikrocontroller und Roboter entwickeln. Auf die korrekten Syntaxregeln einer Programmiersprache muss man bei Scratch nicht achten. 

Ob es funktioniert oder nicht - das lässt sich sofort ausprobieren. 

Scratch wurde insbesondere für 8- bis 16-Jährige konzipiert, wird aber quer durch alle Altersgruppen benutzt. Mit Scratch macht Informatik Spaß. Es lassen sich unzählige kreative Projekte umsetzen. Die breite und aktive Online-Community lädt zum Austauschen, Nachmachen, Mitmachen und voneinander Lernen ein.

Scratch

Kinder entwickeln ein grundlegendes Programmierverständnis (Romeike)
• Sie beschreiben die Eigenschaften von Algorithmen, nennen Beispiele für erfüllte und verletzte Eigenschaften und entscheiden, ob ein Problem algorithmisch lösbar ist.
• Sie verwenden algorithmische Grundbausteine zur Programmierung
     Sequenz, Schleife, Entscheidung, Variablen (lokale/globale)
     Eingabe und Ausgabe von Information
     Rechenoperationen und Vergleichsoperatoren
     Objekt, Botschaft, Attribut, Methode
• Sie stellen Algorithmen dar
     mit Scratch-Bausteinen
• Sie verstehen Algorithmen und Programmtexte:
     Lesen und analysieren Programme
     Implementieren, modifizieren und erweitern Programme
• Sie entwerfen, implementieren und testen Programme
• Sie lösen Probleme selbstständig
• Sie verwenden Hilfesysteme selbstständig

Darüber hinaus werden Prozesskompetenzen angesprochen, die das Folgende umfassen:
• Modellieren und implementieren
• Begründen und Bewerten
• Strukturieren und Vernetzen
• Kommunizieren und Kooperieren
• Darstellen und Interpretieren

Lerne zu programmieren! Programmiere, um zu lernen!
Die Fähigkeit zu Programmieren ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Gesellschaft. Wenn Leute Scratch programmieren lernen, lernen sie wichtige Problemlösungsstrategien, wie man Projekte macht und Ideen kommuniziert. (Mitch Resnick - Direktor der Lifelong Kindergarten-Group am MIT Media Lab)

Weitere Infos unter: scratch.mit.edubildungsserver.berlin-brandenburg.de 

Scratch wurde am Massachusetts Institute of Technology (MIT) von der Lifelong Kindergarten Group dazu entwickelt, junge Menschen in einer ansprechenden, intuitiv bedienbaren Umgebung an das Erstellen, Teilen und Remixen von Computerprogrammen heranzuführen. Das zugrunde liegende Konzept arbeitet objektorientiert und ereignisgesteuert. Es finden sich aber auch wesentliche Aspekte der imperativen Programmierung wieder. 

Informatik entdecken und begreifen - probier dich aus!